WILLKOMMEN
BILDERGALERIE
BÜRGERSERVICE
HAUS DES GASTES
NACHRICHTEN
WIRTSCHAFT
POLITIK
SPORT
MEDIEN
KULTUR
SONSTIGES
STADTBOTE
VERANSTALTUNGEN
GESCHICHTE
WIRTSCHAFT / VEREINE
SEHENSWERTES
UNTERKÜNFTE
WINTERSPORT
WETTERDATEN
KONTAKT
IMPRESSUM


Haus des Gastes Thum

www.echt-erzgebirge.de

www.5min-online.eu

vergrößerte Kartenansicht

Nachrichten aus dem Erzgebirge - Bereich Kultur

    
20.01.2016 12:00 (Kultur)
Große Schau erzgebirgischen Brauchtums 
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Die traditionelle Januarschau im Kulturzentrum Erzhammer lockt alljährlich Tausende Besucher ins Herz des Erzgebirges nach Annaberg-Buchholz. Bis zum 31. Januar wird erneut ein erzgebirgstypisches Thema originell aufgearbeitet. Die Schau 2016 trägt den Titel: "Krippen und Weihnachtsberge und erzählte Geschichten aus unserer Heimat".
Seit dem 19. Jahrhundert gehören Miniaturlandschaften mit vielfältigen figürlichen Darstellungen zum Weihnachtsbrauchtum der südsächsischen Region. Die traditionelle Nachbildung von Bergwerken, die bereits seit dem 18. Jahrhundert nachgewiesen ist, verbindet sich dabei mit dem Brauch der Aufstellung von Krippen in Gebieten katholischer Konfession.
Die oftmals aufwendig gearbeiteten erzgebirgischen Weihnachtsberge schildern bildlich die christliche Weihnachtsgeschichte mit Christgeburt sowie der Anbetung von Hirten und Weisen und thematisieren gelegentlich auch Kreuzigung und Auferstehung. Erzgebirgische Schnitzer und Bastler gestalteten das Geschehen entweder getreu dem originalen Schauplatz in Bethlehem mit orientalischem Dekor oder eingebettet in vertraute heimatliche Landschaften. Oft waren diese Weihnachtsberge das Ergebnis der Gemeinschaftarbeit von Schnitzvereinen, die miteinander um die schönste und originellste Darstellung wetteiferten.
Die Januarausstellung im Erzhammer ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 3 Euro. Kinder bis 14 Jahre können die Schau kostenlos besuchen. Außerdem wird ein Kombiticket angeboten, dass ermäßigten Eintritt in die Manufaktur der Träume gewährt. (Bildquelle: KJ/Tom Badusche)
 » M E D I A T H E K  |VideoGroße Schau erzgebirgischen Brauchtums  
19.01.2016 10:00 (Kultur)
Große Schnitz- und Klöppelausstellung 
(MT) MARIENBERG: 37 Vereine aus dem Erzgebirgskreis präsentieren sich noch bis zum 24. Januar bei einer Schnitz- und Klöppelausstellung in der Baldauf Villa Marienberg. Gezeigt werden 1.000 geklöppelte und 550 geschnitzte Exponate.
Von Donnerstag an sind an den letzten Ausstellungstagen Kunsthandwerker aus Tschechien zu Gast, welche sich präsentieren und Klöppelzubehör verkaufen.
Geöffnet ist täglich von 10 bis 18 Uhr. Weitere Infos unter: baldauf-villa.de
» L I N K S  zur Nachricht
weitere Info’s: baldauf-villa.de
16.01.2016 11:00 (Kultur)
Kinderstück, Lesereihe und Opernpremiere 
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ/STOLLBERG: Ein Blick auf das Programm des Eduard-von-Winterstein-Theaters Annaberg-Buchholz. Am Sonntag, 10:30 Uhr ist in der Reihe Spielraum auf der Studiobühne das Stück für Kinder ab 5 Jahren "Komm, wir finden einen Schatz" nach Janosch der Landesbühnen Sachsen zu sehen. 15 Uhr gastiert die Reihe "Im Zauberberg" mit Thomas Manns "Tristan" im Kulturbahnhof Stollberg. 19 Uhr hat "Così fan tutte", eine Opera buffa in zwei Akten von Wolfgang Amadé Mozart in Annaberg-Buchholz ihre Premiere.
15.01.2016 16:30 (Kultur)
Letzter Tag "SALZ BERG WERK." 
(MT) CHEMNITZ: Am kommenden Sonntag, 17. Januar 2016, endet die Sonderausstellung "SALZ BERG WERK. Schatzkammer der Alpen" im smac - Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz. Das Haus bietet seinen Besuchern an diesem Tag ein zusätzliches Veranstaltungsprogramm an,* so die Familienführung "Salz - Würze des Lebens" 10.30 Uhr und 14 Uhr oder die Öffentliche Führung "Hallstatt - das älteste Salzbergwerk der Welt" für Erwachsene um 16 Uhr.
Die zu Ende gehende Ausstellung präsentiert sensationelle Funde aus dem österreichischen Hallstatt - dem ältesten Salzbergwerk der Welt. Die Ausgrabungen in den 100 Meter tief in die Erde reichenden Stollen erbrachten wertvolle archäologische Hinweise auf frühe Bergwerkstätigkeit. Faszinierend sind die Funde aus organischem Material wie ein originaler Tragesack aus Fell, ein Unikat in der archäologischen Forschung. Zahlreiche hochwertige Bronze- und sogar Goldobjekte zeigen zudem, dass der Salzabbau im 1. Jahrtausend v. Chr. ein gutes Geschäft war. Dieser Reichtum schlug sich in der reichen Ausstattung der Gräber nieder. (Bildquelle: smac)
15.01.2016 11:00 (Kultur)
Monokel-Speiche 70/40 
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: 40 Jahre Monokel meets 70 Jahre Speiche heißt es am Sonnabend in der Alten Brauerei Annaberg. Beginn ist 21 Uhr, Einlass 20 Uhr. Das Ganze dient den Feierlichkeiten des Urgesteins des Ost- Blues: Speiche, der 70 wird und dessen Band Monokel 40 Jahre existiert. Als würdiger support spielt eine Hammer Rhythm & Blues Band namens Bud Spencer Rock Explosion aus Holland. (Bildquelle: Veranstalter)
14.01.2016 16:30 (Kultur)
"WEGZEICHEN 16"  
(MT) OELSNITZ/ERZGEBIRGE: Die Ausstellung zum Jahresbeginn im Heinrich-Hartmann-Haus in Oelsnitz/Erzgebirge erinnert mit ihrem Titel "Wegzeichen 16" an den Galeriegründer Heinrich Hartmann. In diesem Jahr stellt die Galerie mit Heiko Hillig, Jörn Michael, Bernd Steinwendner und Christian Schellenbergers vier Künstler vor, die sich in unterschiedlichen Medien und Materialien mit dem Thema Strukturen auseinandersetzen.
Eröffnet wird die Ausstellung am Freitag, 19 Uhr. Sie kann dann bis 20. März besucht werden. (Bildquelle: Galerie)
14.01.2016 07:00 (Kultur)
BandClash - Regionalfinals starten 
(MT) DRESDEN: Am kommenden Wochenende finden die ersten beiden von insgesamt drei Regionalfinals des sächsischen Schülerbandwettbewerbs BandClash statt. Der Dresdner Liveclub Tante Ju wird am Freitag (15.01.) von Schülerbands aus der Region gerockt. Am Samstag (16.01.) ist der Mocc Klub in Zwickau und am darauffolgenden Samstag (23.01.) die Halle V in Leipzig Auftrittsort für weitere Bands. In allen drei Locations werden durch Jury und Publikum zwei Bands ermittelt, die beim Landesfinale in Leipzig (Club Täubchenthal) am 12. März um die Krone als beste sächsische Schülerband kämpfen.
Alle Bands haben sich beim Internetvoting Ende des vergangenen Jahres gegen zahlreiche Mitbewerber durchgesetzt. Bei den drei Regionalfinals muss jede Band ein Set von 20 Minuten live auf der Bühne präsentieren. Playbacks sind nicht zugelassen. Alle Auftritte werden von professionellen Technikern betreut, damit die Bands aus technischer Sicht die gleichen Voraussetzungen haben.
» L I N K S  zur Nachricht
weitere Info’s: www.bandclash.de/
13.01.2016 10:00 (Kultur)
Mundarttheater im Schloss 
(MT) SCHLETTAU: Für alle Freunde der erzgebirgischen Mundart präsentiert das Schloss Schlettau am Sonnabend (16.01.), 15 Uhr das Mundarttheater Gehringswalde mit seinem neuesten Schwank "Wie Hund un Katz". Darin nimmt der Autor und Mitspieler Andreas Loos heiter und vergnüglich seine Zeitgenossen auf die Schippe.
Karten zum Preis von 7 Euro für Erwachsene und 4 Euro ermäßigt können an der Schlosskasse im Vorverkauf oder an der Nachmittagskasse gekauft werden. Infos unter: www.schloss-schlettau.de
12.01.2016 09:00 (Sonstiges / Kultur)
Förderschüler spielen Theater 
(MT) AUE: An der Albert-Schweitzer-Schule in Aue auf dem Zeller Berg, wo im vergangenen Jahr bereits eine Ausstellung über den namensgebenden Arzt, Theologen, Philosophen und Pazifisten zu sehen war, gibt es im Rahmen der Feierlichkeiten "50 Jahre Namensgebung" einen weiteren Höhepunkt. In der Turnhalle der Schule zur Lernförderung wird von den Schülern am Mittwoch, 15 Uhr ein Theaterstück aufgeführt. Der Eintritt kostet 3 Euro. (Bildquelle: KJ-Archiv)
11.01.2016 15:00 (Kultur)
"Tristan" in literarischer Lesereihe 
(MT) AUE: In der "Galerie der anderen Art" findet am Dienstagabend (12.01.) die literarischen Lesereihe THEATER DER DICHTUNG ihre Fortsetzung. In diesem Jahr lautet der Titel "IM ZAUBERBERG". Ab 19:30 Uhr geht es um die Novelle "Tristan" von Thomas Mann.
11.01.2016 11:00 (Kultur)
Echo-Preisträger gibt sich die Ehre 
(MT) SCHWARZENBERG: Im Mittelalter waren Kunst und Kultur ein wesentlicher Bestandteil des höfischen Lebens auf Burgen und Schlössern. Besonders in der Zeit des Barock und der Frühklassik waren viele kunstsinnige Fürsten bestrebt, ihrem Hof durch die Anstellung von bekannten Komponisten und Musikern besonderen Glanz zu verleihen. Anknüpfend an diese Tradition gestaltet Echo-Gewinner Tobias Forster am 16. Januar im Festsaal im Schloss Schwarzenberg sein Programm "Piano Royal". Dabei kommen klassische Werke großer Klavierkomponisten wie Ludwig van Beethoven, Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Sebastian Bach oder Franz Liszt zur Aufführung. Beginn ist 17 Uhr.
Aus Platzgründen ist eine vorherige Kartenbestellung unter den Telefonnummern 03774 505851 bzw. 03771 277-1601 ratsam. (Bildquelle: Veranstalter)
10.01.2016 08:00 (Kultur)
Neue WEGZEICHEN-Ausstellung 
(SvS) OELSNITZ/ERZGEB.: Eine neue Ausstellung wird vom 15. Januar bis 20. März 2016 im HEINRICH-HARTMANN-HAUS Oelsnitz/Erzgebirge zu sehen sein. Sie erinnert mit ihrem Titel "Wegzeichen" an den Galeriegründer Heinrich Hartmann. In diesem Jahr stellt die Galerie vier Künstler vor, die sich in unterschiedlichen Medien und Materialien in Fotografie, Malerei, Zeichnung und Karton mit dem Thema Strukturen auseinandersetzen.
Strukturelle Elemente, die sich aus Schichtungen und Überlagerungen, Kontrasten oder anderen, auch materiellen Gegensätzen ergeben können, bieten ein nahezu unerschöpfliches Formenrepertoire. Die Ausstellung lädt dazu ein, diesem künstlerischen Ansatz, der sich weitgehend in gegenstandslosen Motivkreisen bewegt, anhand vier zeitgenössischer Handschriften ganz unterschiedlicher Herkunft nachzuspüren. Gezeigt werden Werke von Heiko Hillig, Jörn Michael, Bernd Steinwendner und Christian Schellenberger.
09.01.2016 15:00 (Kultur)
Konzert mit Simon Georg 
(SvS) LAUTER: Am Sonntag, 10.01.2016 findet 17 Uhr in der Ev.-Luth. Kirche Lauter ein Gebetskonzert mit Simon Georg zum Auftakt der Allianzgebetswoche in Lauter statt. Simon Georg, Jahrgang 1980, wohnt mit seiner Familie in Wöllstein / Rheinhessen. Aus seiner nebenberuflichen Tätigkeit als Musiker und Songwriter sind bisher drei CDs entstanden, so auch das aktuelle Album "Malen mit Worten". In seinen Texten beschäftigt sich Simon Georg mit seinem christlichen Glauben und dessen Auswirkungen auf den Alltag. Viele seiner Lieder sind als Gebete formuliert und suchen das direkte Gespräch mit Gott zu ganz persönlichen Themen. Zum Auftakt der Allianz-Gebets-Woche 2016 ist Simon Georg mit seinem Piano und einer Reihe dieser Gebetslieder in der Ev.-Luth. Kirche Lauter zu Gast. (Bildquelle: Veranstalter)
09.01.2016 14:00 (Kultur)
Eislaufbahn ab sofort geöffnet 
(SvS) ANNABERG-BUCHHOLZ: Heiß ersehnt von allen Freunden der flinken Kufen öffnet am 9. Januar wieder die Eisarena Erzgebirge auf dem Annaberger Markt ihre Pforten. Um 14.00 Uhr erwarten die Betreiber dazu die Kinder-Eishockey-Mannschaft der "Piráti Chomutov" mit ihrem Maskottchen "Picaroon" aus der tschechischen Partnerstadt von Annaberg-Buchholz. Sie wurden bereits mehrfach tschechische Meister. Im Anschluss an die Eröffnung gibt es bis zum 28. Februar 2016 - in der Woche von 13:00 bis 19:00 Uhr sowie an den Wochenenden von 10:00 bis 19:00 Uhr - die Möglichkeit, Eislaufsport im Zentrum der Annaberger Altstadt zu betreiben. Für Anfänger auf den Kufen stehen Eislaufhilfen zur Verfügung.
Gruppen, Vereine oder Firmen können sich unter Tel. (03733) 19433 in der Tourist-Information Annaberg-Buchholz auch außerhalb der Öffnungszeiten anmelden. Schlittschuh-Ausleihe und Imbissversorgung sind vor Ort vorhanden. Als Eintritt zahlen Kinder bis 13 Jahre wie im Vorjahr drei Euro, Erwachsene fünf Euro.
An Schultagen ist die Kunsteisbahn von 8.00 bis 13.00 für den Sportunterricht und die Kindergärten reserviert.
 » M E D I A T H E K  |VideoEislaufbahn ab sofort geöffnet  
08.01.2016 16:00 (Kultur)
Biker treffen sich auf Schloss Augustusburg 
(SF/SvS) AUGUSTUSBURG: Am Samstag wird Augustusburg bei Chemnitz wieder zum Mekka für alle Motorrad-Freunde. Zum 45. Wintertreffen werden erneut bis zu 1.500 Biker aus dem In- und Ausland und etwa 10.000 Besucher erwartet. Von 8 bis 18 Uhr sind die Tore des kurfürstlichen Schlosses geöffnet. Auf und um den Schlosshof herum präsentieren die Biker wieder ihre Motorräder - von der liebevoll restaurierten Originalmaschine bis zu ausgefallenen Spezialanfertigungen.
Rund um das Wintertreffen findet ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Teilemarkt, Bikergottesdienst und Livemusik statt. Das Motorradmuseum des Schlosses ist zum Sonderpreis geöffnet. Für alle Besucher stehen im Stadtgebiet Augustusburg und an der Drahtseilbahn Erdmannsdorf insgesamt vier Sonderparkplätze zu Verfügung. (Bildquelle: Veranstalter)
» L I N K S  zur Nachricht
weitere Info’s: Infos zum Bikertreff im Internet
08.01.2016 12:18 (Wirtschaft / Kultur)
Forschungsprojekt startet 
(SvS) ERZGEBIRGE: Mit Beginn des neuen Jahres startet mit Unterstützung des Sächsischen Staatsministeriums des Inneren (SMI) im Erzgebirgskreis ein Begleitforschungsprojekt, das die Stärkung der Innenstädte als Wirtschaftsraum, Lebensmittelpunkt und Kommunikationsort zum Thema hat. Das Regionalmanagement Erzgebirge als Koordinationspartner erhofft sich davon wichtige Impulse für die Attraktivität von Kleinstädten und Mittelzentren als Ankerpunkt für die Bevölkerung aber auch als Rückkehr- und Zuwanderungsfaktor.
Mit dem für zwei Jahre angelegten Begleitforschungsprojekt "Innenstadt-Netzwerk ,Lust auf Innenstadt' im Erzgebirgskreis" soll ein erster gemeinsamer Schritt gegangen werden, um durch eine öffentlich-private Partnerschaft und die damit verbundene Vernetzung unterschiedlicher Sichtweisen Innenstädte zu stärken.
Am Projekt direkt beteiligt sind die Städte Annaberg-Buchholz, Aue, Marienberg, Oelsnitz, Schwarzenberg, Stollberg und Zschopau.
08.01.2016 07:00 (Kultur)
Lichtbildervortrag über Peru 
(SvS) BERMSGRÜN: Einen multimedialen Lichtbildervortrag hält Ralf Schwan am kommenden Sonntag, dem 10. Januar um 17 Uhr im Haus des Gastes Bermsgrün. Thema ist "Peru - Faszination und Mythos". Sie erleben darin u.a. Berg- und Trekkingabenteuer der Superlative um und durch die Cordillera Huayhuash und die Besteigung des 5.320 Meter hohen Diablo Mudo.
07.01.2016 15:00 (Kultur)
Geflügel wird bewertet 
(SvS) BERNSBACH: Achtzig der schönsten Tiere aus dem Rassegeflügelzuchtverein Bernsbach e.V. sind am kommenden Samstag und Sonntag in der Mehrzweckhalle des Ortes ausgestellt. Sie werden durch Zuchtrichter anhand von Standards bewertet. Es ist die 31. Wettbewerbsausstellung am Spiegelwald.
In der allgemeinen Ausstellung sind weitere rund 350 Tiere der Sparten Groß- und Wassergeflügel, Hühner, Zwerghühner und Tauben zu sehen.
07.01.2016 08:00 (Kultur)
Veranstaltung "Gut zu wissen" verlegt 
(SvS) CHEMNITZ: Die für den 20. Januar 2016 geplante Veranstaltung "Gut zu wissen" in der Stadthalle Chemnitz wird auf den 20. April 2016 verlegt. Das Thema "Was wäre wenn? Patientenverfügung und Erbrecht" bleibt bestehen. Rechtsanwalt Karsten Meyer-Hänschen geleitet Gäste dann durch den juristischen Dschungel der rechtlichen Tücken - entlang am "Notwendigen" bis hin zu oft ungenutzten Möglichkeiten. Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.
06.01.2016 12:08 (Kultur)
Museen in Annaberg-Buchholz gefragter denn je 
(SvS) ANNABERG-BUCHHOLZ: Während deutschlandweit klassische Museen - bis auf wenige Ausnahmen - über Besucherschwund klagen, hat in Annaberg-Buchholz ein entgegengesetzter Trend eingesetzt. Die Zahlen in allen drei städtischen Museen, hier Bilder aus dem Erzgebirgsmuseum, sprechen eine eindeutige Sprache: Es geht nach oben. Nicht nur der Dezember 2015, sondern das ganze Jahr 2015 war für das Erzgebirgsmuseum und den Frohnauer Hammer die erfolgreichsten seit zirka fünf Jahren. Die Manufaktur der Träume erreichte wieder fast die Besucherzahlen von 2013. In der Summe wurden in den städtischen Museen Annaberg-Buchholz gegenüber dem Jahr 2014 insgesamt 5.018 Besucher mehr gezählt. In Prozenten ausgedrückt sind das 5,5%.
Gründe dafür sieht Museumsleiter Wolfgang Blaschke in einer kontinuierlichen Museumsarbeit, in vielfältigen museumspädagogischen Angeboten und einer überdurchschnittlichen Einsatzbereitschaft aller Mitarbeiter. Auf diese Weise sei es gelungen, auch schwierige Zeiten zu überstehen. (Bildquelle: KJ / Archiv)
 » M E D I A T H E K  |VideoMuseen in Annaberg-Buchholz gefragter denn je  
Seite 51 von 327  «23...48495051525354...325326»
Einträge pro Seite:  510204080


Standortdaten:
deutsch english français český


Bundesland / Bezirk:
Sachsen / Chemnitz
Landkreis:
Erzgebirgskreis » Karte
Höhe:
550-660m ü. NN
Fläche / Einwohner:
481 ha / 1.291
Geokoordinaten:
Länge 12.9250 / E 12° 56' 0"
Breite 50.6750 / N 50° 40' 0"

Aktuelles / News:
Aktuelle Nachrichten aus
dem Erzgebirge
» weiter

Volkshaus Thum:
17.09. Baby-/Kinderbörse
27.09. Tanztee
16.10. Einwohnerinformationen
21.10. Brass & Dance
25.10. Tanztee
28.10. Kartenverkauf

» ERZ-TV KOMPAKT
» ERZ-TV - Das Magazin
» ERZ-TV - Die Reportage
» Treffpunkt Kulinarisch
» Kultur im Erzgebirge

Weitere Informationen sind im jeweiligen Stadtboten oder unter Veranstaltungen zu finden.
© 2008 - 2017 Jahnsbach im Erzgebirge       zurück  |  Seitenanfang