WILLKOMMEN
BILDERGALERIE
BÜRGERSERVICE
HAUS DES GASTES
NACHRICHTEN
WIRTSCHAFT
POLITIK
SPORT
MEDIEN
KULTUR
SONSTIGES
STADTBOTE
VERANSTALTUNGEN
GESCHICHTE
WIRTSCHAFT / VEREINE
SEHENSWERTES
UNTERKÜNFTE
WINTERSPORT
WETTERDATEN
KONTAKT
IMPRESSUM


Haus des Gastes Thum

www.echt-erzgebirge.de

www.5min-online.eu

vergrößerte Kartenansicht

Nachrichten aus dem Erzgebirge - Bereich Kultur

    
30.10.2015 11:00 (Kultur)
Stollberger Meisterkonzerte 
(MT) STOLLBERG: Das nächste Konzert im Rahmen der Konzertreihe "Stollberger Meisterkonzerte" erklingt am 31. Oktober, 16:30 Uhr im Carl-von-Bach-Gymnasium. Unter dem Motto "Kostbarkeiten der Kammermusik" erklingen Werke von Wolfgang Amadeus Mozert, Fanny Hensel und Robert Schumann.
Weitere finden Informationen unter: www.stollberger-meisterkonzerte.de
» L I N K S  zur Nachricht
weitere Info’s: www.stollberger-meisterkonzerte.de
30.10.2015 10:30 (Kultur)
Kammerorchester Meißen in Ursprung 
(MT) URSPRUNG: In der Veranstaltungsreihe "Ursprunger Kirchenkonzerte" ist am Sonnabend das nächste Konzert. Zum Reformationstag wird 17 Uhr das Kammerorchester Meißen in der Kirche musizieren. Beim Konzert "Vom Barock bis in die Neuzeit" werden musikalische Kleinode aus Europa vorgestellt. Der Eintritt ist frei.
30.10.2015 08:00 (Kultur)
Besonderes Konzert in Lauter 
(MT) LAUTER: Am Reformationstag wird es in Lauter ein besonderes Konzert geben. In der Ev.-Luth. Kirche spielt 17 Uhr das "in motion trio". Das "in motion trio" sind Heike Wetzel - Querflöte, Wolfgang Zerbin - Piano, Helmut Kandert - Percussion. Die drei Musiker geben ihrem Publikum die Möglichkeit, Instrumentalmusik emotional ganz neu zu erleben und sich mit den Geschichten des eigenen Lebens in der Musik wiederzufinden.
Außerdem werden die drei Musiker den Gottesdienst am Sonntag, 9:30 Uhr musikalisch mitgestalten. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Spenden zur Unkostendeckung sind herzlich erbeten. (Bildquelle: Veranstalter)
29.10.2015 13:30 (Kultur)
Beste Schwibbogen gesucht 
(SvS) STOLLBERG: Für Deutschlands größte Schwibbogenausstellung können Hobbybastler ihre Werke noch bis zum 21. November einreichen. Das teilte Organisator Mario Richter mit. Die Schwibbogen werden dann zwischen dem 29. November und dem 11. Dezember 2015 täglich in der St.-Jakobi-Kirche Stollberg zu sehen sein. Besucher haben wieder die Möglichkeit, ihre Favoriten zu wählen. Der Stollberger Schwibbogenkönig 2015 wird dann am 13. Dezember nach dem Gottesdienst gekrönt.
Interessierte Teilnehmer melden sich direkt in der Eisenwaren- und Bastlerwelt Stollberg bei Mario Richter. Telefon: 037296 3539 oder E-Mail an info@bastlerwelt.de. Mehr zu sehen gibt es auch im Internet unter der Adresse www.schwibbogenkoenig.de. (Bildquelle: Kora27)
» L I N K S  zur Nachricht
weitere Info’s: Die Ausstellung im Internet
29.10.2015 10:00 (Kultur)
Hubertusmesse und Hubertusmahl 
(MT) AUGUSTUSBURG: Auch in diesem Jahr lädt die Sächsische Mozart-Gesellschaft die Hornisten der sächsischen Orchester zur Aufführung der Hubertusmesse in die Schloßkapelle auf Schloss Augustusburg ein. Die Besucher erwartet am kommenden Samstag, 17:30 Uhr volltönender Hörnerklang eines großen Hornensembles. (Bildquelle: Sächsische Mozart-Gesellschaft)
27.10.2015 15:00 (Kultur)
Manufaktur-Geschichten-CD als Souvenir 
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: In Annaberg-Buchholz gibt es ein neues Souvenir: die CD "Nussknacker, Engel, Schnitzersachen ... und mittendrin ein Koboldlachen - Fantasiegeschichten aus der Manufaktur der Träume". Diese wurde gemeinsam von Schüler des Bildungszentrums Adam Ries sowie Mitarbeiter der städtischen Museen und der Tourist-Information entwickelt.
Insgesamt sind neun lustig-spannende Geschichten von Exponaten der Manufaktur zu hören. Die Laufzeit der CD beträgt 61 Minuten. Als musikalische Umrahmung erklingen Melodien aus der Ausstellung, z. B. die "Spieluhren-Sinfonie" und der beliebte Engelschor.
Die CDs werden im Museumsshop der Manufaktur zum Preis von 7,95 Euro verkauft. (Bildquelle: KJ/Karsten Blechschmidt)
27.10.2015 10:00 (Kultur)
Amateure machen Theater 
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Die Sächsischen Amateurtheatertage waren in diesem Jahr in Annaberg-Buchholz zu Gast. Am vergangenen Samstag wurden im "Erzhammer" die neuen Stücke der 17. Amateurtheatertage gespielt. Die "Cammerspiele" aus Leipzig präsentieren zum Beispiel das Stück "Der Meister und Margerita". Seit dem Jahr 2000 geben die Cammerspiele mit etwa 140 Veranstaltungen pro Jahr vielen Nachwuchsdarstellern eine gute Basis.
Aus dem Erzgebirgskreis war das Theater Variabel aus Olbernhau dabei. Sie hatten ihr Stück "Buratino" mitgebracht (Bild). Die bekannte Theatergruppe tritt regelmäßig in Theatern, Kindereinrichtungen, auf Festivals, Märkten und Festen auf. Gewürzt werden ihre Schau- und Puppenspiele durch handgemachte Musik und besondere Requisiten.
Weitere Teilnehmer waren Bühnamit, Spielbrett, und das H.O. Theater, alle aus Dresden, sowie der Bühnenvolk e.V. aus Bautzen. (Bildquelle: KJ/Karsten Blechschmidt)
 » M E D I A T H E K  |VideoAmateure machen Theater  
27.10.2015 09:00 (Medien / Kultur)
art-figura 2015 beendet 
(MT) SCHWARZENBERG: Mit einer Finissage ist in Schwarzenberg die Ausstellung zum 6. Kunstpreis der Stadt art-figura 2015 zu Ende gegangen. Acht Wochen lang war die Ausstellung mit zum Kunstpreis eingereichten Werken zu sehen gewesen.
Zum Abschluss wurden die Preisträger geehrt. Darüber berichtet Steffen Kindt in der Zeit vom 31. Oktober bis 6. November in "Moment mal! - Kultur im Erzgebirge". (Bildquelle: KJ/Oliver Taubmann)
26.10.2015 14:00 (Kultur)
Manufaktur zeigt Sonderausstellung 
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: In der Manufaktur der Träume in Annaberg-Buchholz hat eine neue Sonderausstellung ihre Pforten geöffnet. Sie steht unter der Überschrift "Von großen Träumen und funkelnden Schätzen - auf den Spuren einer leidenschaftlichen Sammlerin" und geht auf die Sammelleidenschaft der WELLA-Erbin Dr. Erika Pohl-Ströher ein. Die Schau zeigt einen sehenswerten Querschnitt der Ströherschen Sammlungen in Freiberg, Gelenau und Annaberg-Buchholz.
Die Dauerausstellung in Annaberg-Buchholz, bekannt als Manufaktur der Träume, wurde am 29. Oktober 2010 eröffnet. Dem fünfjährigen Bestehen ist die aktuelle Sonderausstellung gewidmet. (Bildquelle: KJ/Karsten Blechschmidt)
 » M E D I A T H E K  |VideoManufaktur zeigt Sonderausstellung  
25.10.2015 16:00 (Kultur)
Zu Gast bei Peter Gast 
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Zu Gast bei Peter Gast - Unter diesem Titel findet am 28. 0ktober, 19:30 Uhr im Großen Saal des Annaberg-Buchholzer Kulturzentrums Erzhammer ein außergewöhnlicher Liederabend statt. Es erklingen Werke des in Annaberg 1854 geborenen und hier 1918 verstorbenen Peter Gast alias Heinrich Köselitz, dem Komponisten, Schriftsteller und Adlatus des Philosophen Friedrich Nietzsche.
Von Bettina Grothkopf (Sopran) und László Varga (Bass) - begleitet vom 1. Kapellmeister der Erzgebirgischen Philharmonie, Dieter Klug (Piano), - werden mehrere Lieder von Peter Gast erklingen, die noch nie in Deutschland zur Aufführung gelangten. Außerdem werden zwei Kompositionen von Friedrich Nietzsche und drei der Wesendonck-Lieder von Richard Wagner zu hören sein. Dieser außergewöhnliche Liederabend wird vom Kulturwissenschaftler Prof. Gotthard B. Schicker moderiert.
Karten in Tourist-Information für 10 bzw. 8 Euro unter 03733 19433, tourist-info@annaberg-buchholz.de (Bildquelle: Dieter Knoblauch)
25.10.2015 14:00 (Kultur)
Fotos am Rande der Sehnsucht 
(MT) BAD ELSTER: Im Königlichen Kurhaus Bad Elster ist die Fotoausstellung »... am Rande der Sehnsucht« von Monique Windisch zu sehen. In ihrer ersten Ausstellung überhaupt präsentiert sich die engagierte junge Fotografin mit einer sehenswerten Auswahl verschiedenster Landschaftsmotive und gefühlvollen Portraits. "Das besondere suche ich meist im Nahen, im Fokus des richtigen Moments" beschreibt die Fotografin Ihre Intention und erklärt ihre Leidenschaft für Fotografie: "Nicht die Kamera macht das Foto, sondern das Auge & das Herz - Das ist mein Motiv!" So zeigt sie ausgewählte Fotografien, die den Betrachter berühren sollen und eine Geschichte erzählen. Geschichten am Rande der Sehnsucht!
Eine zusätzliche Besonderheit dieser Ausstellung ist eine von Frau Windisch initiierte gemeinnützige Aktion: So sollen alle gezeigten Fotografien von den Besuchern ersteigert werden können. Die Gebote dafür können während der Dauer der Ausstellung schriftlich abgegeben werden. Der gesamte Erlös dieser Verkaufsaktion geht dann an den aktiven Förderverein Naturbad Bad Elster e.V. Damit soll die begonnene Sanierung des einzigartigen, historischen Licht-, Luft- und Schwimmbades weiter voran gebracht werden. "Denn auch dieses Kleinod befindet sich quasi am Rande der Sehnsucht..." ergänzt lächelnd die junge Fotografin.
Die Ausstellung kann bis zum 22. Dezember, jeweils von Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr sowie zu den Veranstaltungen im Königlichen Kurhaus besichtigt werden. Der Eintritt ist frei. (Bildquelle: Veranstalter)
24.10.2015 10:00 (Kultur)
Illustrationen und anderes 
(MT) OELSNITZ/ERZGEBIRGE: Der international anerkannte französische Illustrator Blexbolex, der seit einigen Jahren in Leipzig lebt, präsentiert im Heinrich-Hartmann-Haus, Oelsnitz/Erz. gezeichnete und gedruckte Illustrationen, Kinderbücher sowie skurrile Papierobjekte, groteske Masken und einige Plakate.
Einen Schwerpunkt der Ausstellung, die am Freitag eröffnet wurde, bilden seine zwei Bücher "Leute" und "Jahreszeiten", die beide mit verschiedenen Buchpreisen ausgezeichnet wurden. Außerdem werden eine Reihe originaler Siebdrucke aus seiner jüngsten Veröffentlichung "Ein Märchen" sowie Entwürfe für seine Graphic Novel "Niemandsland" zu sehen sein.
Geöffnet ist donnerstags von 9 bis 17 Uhr sowie freitags und am Wochenende jeweils von 14 bis 18 Uhr. (Bildquelle: Veranstalter)
23.10.2015 16:00 (Kultur)
Lumaara in Annaberg 
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Die Alte Brauerei Annaberg bedient am Samstag (24.10.), 20 Uhr das Genre Hiphop. Zu Gast ist im Rahmen ihrer aktuellen "Kämpfernat(o)ur" - Tournee die Wahl-Berlinerin Lumaara. 1990 in Landshut geboren, macht sie seit ihrem dreizehnten Lebensjahr Musik. 2010 veröffentlichte sie mit großem Erfolg ihr Debütalbum "Mädchensache". Aktuell erscheint nun ihr zweites Album mit dem sie nun auch im Erzgebirge debütiert.
Lumaaras Videos auf ihrem eigenen Youtube-Kanal werden mittlerweile millionenfach angeklickt. Ihre Mischung aus Rap und Pop mit dezenten zeitgeistkritischen deutschen Texten scheint den Nerv der jungen Generation, insbesondere den junger Mädchen zielgenau zu treffen.
Für das Vorprogramm wurde aus Dresden auch noch prominente Verstärkung geordert, in Form von Gossenboss mit Zett, im Moment einer der populärsten sächsischen Hip-hopper. (Bildquelle: Veranstalter)
22.10.2015 15:00 (Kultur)
Amateurtheatertage in Annaberg-Buchholz 
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Mit den 17. Sächsischen Amateurtheatertagen gibt es zum 5. Geburtstag der Manufaktur der Träume ein weiteres kulturelles Glanzlicht in Annaberg-Buchholz.
Der Auftakt wird am Freitag im Haus des Gastes Erzhammer gegeben. Ab 20 Uhr können interessierte Gäste noch einmal jene Theatergruppen sehen, die im Vorjahr erfolgreich waren. Sie erhalten ihre Preise und führen die dazugehörigen Stücke nochmals auf. Danach sind die Besucher ab 22:30 Uhr in den Theaterclub eingeladen.
Alle Infos zur dreitägigen Veranstaltung unter: www.amateurtheater-sachsen.de
22.10.2015 12:00 (Sonstiges / Kultur)
Erinnerung an Werner Kempf 
(MT) SCHNEEBERG: Wenn Rudolf Sack in Schneeberg am Markt in die Goedsche's Buchhandlung Buchhandel geht, findet er dort neuerdings auch ein Buch, das aus seiner Feder stammt: "Rupprich, bist du dr Wern?" - Ein Buch, das an Werner Kempf, das 1999 verstorbene Multi-Talent aus Schneeberg-Neustädtel erinnert.
Rudolf Sack (Bild): "Die Idee ist eigentlich 15 Jahre alt. Und irgendwann hatte ich mal zur Sybille Schröder gesagt, wir dürfen den Wern nicht vergessen, wir müssten über ihn was schreiben. Der Titel, den ich jetzt gewählt habe, der hat damals schon eine Rolle gespielt. Das ist mir immer vorgeschwebt, diesen Mini-Sketch für Kinder 'Rupprich, bist du dr Wern?", das sollte der Titel sein als Aufhänger."
Das Buch ist am 1. Oktober erschienen. Da wäre Werner Kempf 90 Jahre alt geworden. Rudolf Sack verrät uns, warum er das Buch geschrieben hat.
Rudolf Sack: "Ich bin Amateur, ich habe das einfach mal probiert. Und ich habe lange überlegt, ob ich das überhaupt mache, weil es in Schneeberg und Neustädtel Leute gibt, die haben ganz eigene Erinnerungen an Werner. Dass es da passiert, dass die Leute mich anreden und sagen, das hast Du vergessen und da hast Du nicht dran gedacht, da kann ich am Ende mit leben. Was ich wollte, ist ihn möglichst nicht zu vergessen und das auch in der Breite, wie er gewirkt hat."
Bei der Großen Gala der erzgebirgischen Originale mit dem Erzgebirgsensemble am 11. Oktober im Kulturhaus Aue signierte Rudolf Sack sein gut nachgefragtes Werk. Im Laufe der Veranstaltung wurde die Aussage getroffen, Werner Kempf sei ein Genie gewesen.
Rudolf Sack: "Und er war eines! Schade, dass er nur Autodidakt sein konnte, er war vielseitig und hat sich alles selbst erarbeitet."
Das Buch begleitet Werner Kempf durch dessen Leben.
Rudolf Sack: "Von der komplizierten Geburtsgeschichte 1925 über seine Kinder- und Jugendzeit, die Nachkriegszeit und dann seine Wirkungsstätten - der dramatische Zirkel, der Glückaufer in Neustädtel, de Filzteichmaad, die PGH - habe ich in Kapitel eingeteilt bis eben in die 90er Jahre hinein."
"Rupprich, bist du dr Wern?" ein Buch, das jeder Erzgebirgsfreund haben sollte. Erhältlich ist es in den erzgebirgischen Buchhandlungen, die die Schriften des Auer Verlages Rockstroh vertreiben, in der Schneeberger Stadtinformation und beim Autor selbst. (Bildquelle: KJ/Mario Totzauer)
21.10.2015 14:00 (Kultur)
"Brass and Dance" 
(MT) THUM: "Brass and Dance" präsentiert Brass'94 unter der Leitung von Gerd Engelhardt auch im 21. Jahr seines Bestehens. Am Sonnabend (24.10.), ab 19:30 Uhr steigt der Jahreshöhepunkt des swingenden Ensembles im Volkshaus Thum. Neben altbekannten Swing-Standards erklingen Titel alter Meister der Unterhaltungsmusik. Neben einem Medley aus dem Schaffen von Udo Jürgens, werden Melodien von Joe Cocker und James Last zu hören sein. Gäste sind die Yellow Boogie Dancers aus Zwönitz. Mit verschiedenen Show- und Tanzeinlagen werden sie das Programm bereichern. Zum Abendausklang bietet iMaHu einen perfekten Mix aus Tanz- und Unterhaltungsmusik, so dass bis in die Nacht das Tanzbein geschwungen werden kann.
Tickets gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen: Touristinformation, Haus des Gastes Thum, Tel: 037297 769280; Geschäftsstelle Verein JBO Thum, Tel: 037297 89817, Fax -858290; sowie an der Abendkasse für 10, ermäßigt: 7 Euro.
21.10.2015 12:00 (Medien / Kultur)
"Sachsen - Es weihnachtet" 
(MT) DRESDEN: "Sachsen - Es weihnachtet" heißt eine vom Freistaat herausgegebene Imagebroschüre (Bild), die als Beilage in vier großen überregionalen deutschen Zeitungen verteilt wurde. Der Erzgebirgskreis ist darin - wenn wundert?s - mehrfach vertreten.
Der Beitrag "Hutzen statt heizen" auf den Seiten 6 und 7 berichtet über Brauchtumspflege in Zwönitz im Haus von Frank Salzer. Superlative in kompakter Form gibt es auf den Seiten 16 und 17, darunter über das größte Rächermännchen der Welt in Seiffen und die Bergparade in Annaberg-Buchholz. Auf den Seiten 18 und 19 wird die Firma Huss in Neudorf vorgestellt. Die Familie vom Karzlmacher Jürgen Huss fertigt seit 1930 Räucherkerzen.Auf den Seiten 22 bis 24 geht's noch mal nach Seiffen. Der Artikel "Die Kinderlein Kommen!" begleitet die Seiffener Kurrende. Zum Schluss wird auf der seite mit Markten und Festen auf den Schwarzenberger Weihnachtsmarkt aufmerksam gemacht. (Bildquelle: KJ/Christian Schenk)
20.10.2015 12:00 (Kultur)
Harfe, Gesang und Percussion 
(MT) LUGAU: Sanfte entspannende Songs mit sinnlichen Texten präsentiert die "Jeanine Vahldiek Band" am Donnerstag im Kultur- und Freizeitzentrum Lugau. Harfe, Gesang und Percussion verschmelzen dabei ab 18 Uhr zu einem sehr eigenständigen, besonderen Sound.
Der Eintritt kostet 13 Euro, ermäßigt 11 Euro. Karten unter Tel. 037295 2486 oder info@freizeitzentrum-lugau.de (Bildquelle: Veranstalter)
20.10.2015 09:00 (Sonstiges / Kultur)
Erzgebirgsverein zieht Bilanz 
(MT) SAYDA: Am 17. Oktober bilanzierte der Erzgebirgsverein in Sayda auf seiner 127. Kultur- und Abgeordnetenversammlung die Arbeit des vergangenen Jahres und legte die Orientierungen für 2016 fest.
Höhepunkte bei den Veranstaltungen im Jahr 2015 waren die Erzgebirgischen Jugendkulturtage im April, die Erzgebirgischen Wandertage in Crottendorf im September und die Erzgebirgischen Mundarttage in Geyer im Oktober. Dies sind auch die Schwerpunktfelder, auf denen sich der Erzgebirgsverein künftig verstärkt engagieren will: nachhaltige Pflege der touristischen Infrastruktur des Wanderwegenetzes, Nachwuchsförderung durch die Vermittlung von Kultur und Brauchtum, von Umwelt- und Naturschutzthemen an die junge Generation und Förderung der erzgebirgischen Mundart, insbesondere durch die Arbeit mit dem Kinderliederbuch. Im Frühjahr 2016 soll der Wettbewerb "Das erzgebirgische Wort des Jahres" initiiert werden.
Auf der Jahreshauptversammlung wurden zwei besondere Auszeichnungen an verdiente Mitglieder verliehen. Die Regionalbeauftragten Dietmar Krause aus Hohenstein-Ernstthal und Rudolf Müller aus Hannover erhielten die Ehrengabe. Diese Würdigung wird höchstens zweimal im Jahr vergeben und steht vor der Ehrenmitgliedschaft im Erzgebirgsverein. Die Ehrengabe ist ein geschnitzter Bergmann, der von Holzbildhauer Hartmut Rademann aus Schwarzenberg gestaltet wird. Die erste Ehrengabe des Erzgebirgsvereins erhielt der ehemalige Koordinator für Öffentlichkeitsarbeit des Erzgebirgsvereins Wolfgang Stiehler aus Zwickau im Jahr 2013. Die Delegierten wählten darüberhinaus einstimmig Dr. Gabriele Lorenz (Bild) für weitere vier Jahre in das Amt der 1. Bundesvorsitzenden des Erzgebirgsvereins.
Zum Geschäftsführenden Bundesvorstand gehören außerdem: Karl-Heinz Richter (2. Bundesvorsitzender), Veronika Hahn (Schatzmeisterin) und Christine Bohous (Schriftführerin). (Bildquelle: EV)
19.10.2015 16:00 (Medien / Kultur)
Beste Erzgebirgische Volkskunst 
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Für herausragende Gestaltungen und Errungenschaften der Erzgebirgischen Volkskunst vergibt der Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller gemeinsam mit der Erzgebirgssparkasse, dem Erzgebirgskreis und der "Freien Presse" die Auszeichnung "Tradition & Form". Am 16. Oktober wurden in Annaberg-Buchholz die Sieger der 21. Auflage ausgezeichnet.
Mehr dazu sehen Sie bei erzTV passender Weise in der Sendung "Moment mal! - Kultur im Erzgebirge". Diese ist vom 31. Oktober bis 6. November hier im Programm zu sehen. (Bildquelle: KJ/Mario Rusznyak)
Seite 51 von 321  «23...48495051525354...319320»
Einträge pro Seite:  510204080


Standortdaten:
deutsch english français český


Bundesland / Bezirk:
Sachsen / Chemnitz
Landkreis:
Erzgebirgskreis » Karte
Höhe:
550-660m ü. NN
Fläche / Einwohner:
481 ha / 1.303
Geokoordinaten:
Länge 12.9250 / E 12° 56' 0"
Breite 50.6750 / N 50° 40' 0"

Aktuelles / News:
Aktuelle Nachrichten aus
dem Erzgebirge
» weiter

Volkshaus Thum:
04.05. Lederwarenverkauf
19.05. The Firebirds
20.05. 80-90-Charts-Patry
24.05. Tanztee
09.-11.06. Orchestertreff
14.06. Tanztee

» ERZ-TV KOMPAKT
» ERZ-TV - Das Magazin
» ERZ-TV - Die Reportage
» Treffpunkt Kulinarisch
» Kultur im Erzgebirge

Weitere Informationen sind im jeweiligen Stadtboten oder unter Veranstaltungen zu finden.
© 2008 - 2017 Jahnsbach im Erzgebirge       zurück  |  Seitenanfang